kickstarter | Cogito Fit geht an den Start

COGITO_FIT_Social_20150609-13_connectedSpätestens seit der Finanzierung der Smartwatch Pepple durch eine überzeugte Internet-Fan-Gemeinde ist Kickstarter vielen ein Begriff. Wie es funktioniert, weiß aber kaum jemand, der nicht selbst schon mal auf kickstarter.com gewesen ist. Erfinder, Künstler, Musiker – schlicht: jeder – kann hier seine Ideen und Projekte vorstellen und bewerben. Zu den Angaben gehören natürlich Termine und ein finanzielles Ziel sowie Angebote für die Beteiligung. Als Gegenwert erhalten Unterstützer im Erfolgsfall das Produkt. Auch wer ohne nennenswerten Gegenwert einen Euro stiftet, ist aufs Herzlichste willkommen: die Masse macht´s. Abgebucht wird erst, wenn das Finanzziel nominell tatsächlich erreicht wurde.

Gimick: Ein Teil der Lünette lässt sich durch farbige oder gemusterte PlugIns ersetzen.

 

 

Mein erstes Kickstarter-Projekt als Unterstützer ist eine wasserdichte Uhr mit Aktivitätsmesser, die mehr Uhr als Smartwatch ist, aber auch noch danach aussieht und trotzdem einige Infos vom Smartphone anzeigt, und zwar sowohl vom iPhone als auch vom Androiden. Es hat gerade sein finanzielles Ziel von 100.000 Euro erreicht und liegt sogar schon drüber. Damit geht die Uhr nun sicher in die Produktion. Mit dieser Gewissheit können Interessierte weitere knapp 2 Tage Zeit noch einsteigen und erhalten die Uhr dadurch günstiger als später per normaler Order. Genaues zu Preisen und Konditionen kann man auf der Kickstarter Projektseite nachlesen. Die Beträge sind in US-Dollar angegeben, für den Versandt nach Deutschland muss man 20 $ drauf addieren.

COGITO_FIT_Social_20150609-07_Sport

Ein Besuch auf kickstarter.de lohnt auf jeden Fall. Wenn man dort ein bisschen rum stöbert, stößt man auf viele witzige Ideen. Wird man Unterstützer, „Backer“, freuen sich die Erfinder im Nachhinein auch über einen gesunden Austausch mit der Community, um Rückmeldungen und Anregungen für neue Projekte zu bekommen.

Es geht auf kickstarter.com übrigens bei weitem nicht nur um Technik. Also: einfach mal die folgende Grafik anklicken und ein bisschen stöbern 🙂

KickstarterIden

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.